Januar 2017

Das neue Jahr ist bereits einige Tage alt, Zeit endlich mal zurückzuschauen. 2016 ein unglaubliches Jahr... 

Was Ianna und ich zusammen erleben durften ist unglaublich und wird sich wohl kaum jemals wieder wiederholen. 

Anfang des Jahres qualifizierten wir uns für das Swiss Team und durften so unsere Reise nach Finnland antreten. Ianna packte da einmal mehr ihre 

Wettkampfstärke aus und arbeitete im Qualilauf nahe zu perfekt. Dieser Lauf sicherte uns den 3. Rang, ein Podest zusammen mit Karin Mattson und Serge van der Zweep... ;-). Dann an meinem 30. Geburtstag den Final vom Continental laufen zu dürfen... da sind jegliche Worte überflüssig... Leider war dann

der Final doch eine Nummer zu gross für uns... Aber ein Erlebnis war es alle mal... 

Knapp einen Monat später reisten wir nach Genf an die Schweizermeisterschaft. Mit einem Rerun qualifizierte sich Ianna auch da für den Final. 

Am Sonntag den der Final... Hier klappten unsere Outruns, auch das Look Back, bedeutend besser als noch in Finnland. 

Und so stand zum Schluss Ianna zu oberst auf dem Treppchen und darf sich Schweizermeisterin nennen. 

Ich bin unglaublich dankbar, dass dieser kleine schwarze Hund bei mir ist. Vielen Dank an alle die uns in irgend einer Form unterstütz haben!!!